Frag Martin MyFishingbox Angeltipps

MARTIN FRIEDRICHS

Selfhtml

Martin ist Doktorand am Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei in Berlin. Sein thematischer Schwerpunkt liegt bei der Fließgewässerökologie und dem Naturschutz.

Neben der Promotion ist Martin begeisterter Angler und für uns als Wissenschaftsjournalist tätig. Er wirft für Dich einen Blick hinter die Fakten & Mythen im Angelbereich. Eben mehr als nur Angeltipps! Hier geht es um knallhartes Faktenwissen rund ums Angeln, welches Martin mit den dazugehörigen Studien belegt.

Sei dabei, diskutiere mit und gestalte eine nützliche Wissensdatenbank mit Angeltipps von Anglern für Angler!

MARTIN AUF INSTA

MARTIN AUF FACEBOOK

Lieblingsköder Sonderfarben - Bandit, Bobby, Diesel und Magic

Lieblingsköder Sonderfarben – Eine kleine Tradition

Die Lieblingsköder Angelschule ist bekannt für einfache Antworten auf komplizierte Fragen. Mit der Wettermethode hat Lieblingsköder DIE Methode etabliert, um einfach und unkompliziert die richtige Köderfarbe für die richtige Gewässer- und Wettersituation zu finden. Mit der Lieblingsköder Rute wird vermutlich noch in diesem Jahr eine Barschrute erscheinen, die eine extrem große Spannbreite an Situationen abdeckt und mit einer präzisen Mischung aus feiner Spitze und ordentlich Rückgrat, dem Angeleinsteiger und Profi zu mehr gelandeten Fischen verhelfen wird. Aber, wie passen die regelmäßigen Lieblingsköder Sonderfarben in dieses Konzept?

In diesem Artikel geht es genau darum und außerdem stelle ich euch die Sonderfarben, Bobby, Diesel, Bandit und Magic, im Detail vor.

Die Lieblingsköder Sonderfarben – Das gewisse Etwas in besonderen Situationen

Die Idee hinter den Sonderfarben ist recht simpel. Mit der Wettermethode deckt man als Einsteiger alle Situationen gut ab und fängt regelmäßig und zuverlässig seine Fische. Mit den Sonderfarben kann der erfahrenere Angler das gewisse Etwas aus einer Situation heruasholen. Wenn der Lieblingsköder Sunny gut läuft und man schon den ein oder anderen Barsch damit im klaren Wasser und bei Sonne gefangen hat, kann die Sonderfarbe Magic einem noch zum Bonusfisch verhelfen. Obwohl der Lieblingsköder Sheriff schon eine gute Grundelimitation ist, ist der Bobby eine noch bessere und speziell für diese Sitation gemachte Grundelimiation, denn im Vergleich zu Sheriff, kommt Bobby ohne UV-Aktivität daher. Für uns Angler bieten die Sonderfarben also mehr Flexibilität und somit auch die Möglichkeit, in ganz speziellen Situationen noch ein wenig „Fine-Tuning“ zu betreiben.

 

Aber nun zu den Lieblingsköder Sonderfarben im Detail!

Lieblingsköder Sonderfarben - Bandit, Bobby, Diesel, Magic

advertisement/Werbung

Sonderfarbe Bandit mit Firetail

Der Lieblingsköder Bandit ist in der Reihe der aktuellen Sonderfarbe, das einzige Dekor mit Firetail. Der Firetail soll als Fixpunkt für die Räuber dienen. Ansonsten kommt der Bandit sehr natürlich daher (wie alle aktuellen Sonderfarben!). Grünlicher Rücken, weißer Bauch und goldener Streifen in der Mitte. Bei klarem Wasser macht man mit dem Bandit nichts verkehrt und durch den Firetail, spielt der Bandit auch bei leichter Trübung noch seine Stärken aus!

INFO:

Wie verhalten sich Farben in klaren vs. trüben Gewässern? Klick >hier<!

Lieblingsköder Sonderfarben - Bandit, Bobby, Diesel, Magic

Sonderfarbe Bobby – Das Grundelimitat

Bei der Lieblingsköder Sonderfarbe Bobby ist das Ziel klar: Grundelimitat! Der Braunton ist ziemlich speziell und ich weiß, dass Jens sich einige Stunden Unterwasservideos von Grundeln angesehen hat, um den Braunton perfekt abzustimmen. Besonders interessant finde ich, dass der Lieblingsköder Bobby ohne UV-Aktivität daher kommt. Man könnte meinen, dass dem Köder damit der Reiz fehlt, aber dem ist Mitnichten so. Über der Steinpackung geführt ist der Köder das ideale Grundelimitat, daher verleitet dieser unauffällige Köder auch sehr vorsichtige Räuber zum Anbiss.

Diesel – Grün geht immer

Die Lieblingsköder Sonderfarbe Diesel ist schon jetzt ein Klassiker. Etwas heller als die Sonderfarbe Ayu und mit gelbem Bauch. Ein richtiger „Schmuddel-Köder“, der in das Beute- und Farbspektrum von so ziemlich jedem Räuber passt. (Farbspektrum der Raubfische? Siehe Hecht, Barsch, Zander).

Sonderfarbe Magic – Mein persönlicher Lieblingsköder

Die letzte Sonderfarbe im Bunde ist Magic. Magic ist für mich als Kanalangler, neben Bobby, mein absolutes Highlight. Viel genauer kann man die Blau-Grün-Töne eines Ukelei nicht treffen und das ist einfach genial! Ich freue mich wirklich sehr darauf, mit diesem Lieblingsköder noch so einige Runden am Kanal zu drehen und seid euch sicher: Fangfotos folgen!

PODCAST`S MIT MARTIN FRIEDRICHS-MANTHEY

 

MARTIN FRIEDRICHS-MANTHEY

Martin ist Doktorand am Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei in Berlin. Sein thematischer Schwerpunkt liegt bei der Fließgewässerökologie und dem Naturschutz. Neben der Promotion ist Martin begeisterter Angler und für uns als Wissenschaftsjournalist tätig. Er wirft für Dich einen Blick hinter die Fakten & Mythen im Angelbereich. Eben mehr als nur Angeltipps! Hier geht es um knallhartes Faktenwissen rund ums Angeln, welches Martin mit den dazugehörigen Studien belegt. Sei dabei, diskutiere mit und gestalte eine nützliche Wissensdatenbank mit Angeltipps von Anglern für Angler!

unterstütze uns 🙏🏼 und teile den Beitrag 😍
Whatsapp
SOCIALICON

Related Posts

 Hast Du Fragen? 

Schreibe einfach Chris vom
Support  per WhatsApp

-Nummer anzeigen-