Martin Friedrichs

Pro:
Martin Friedrichs

Tätigkeit:
Doktorand der Biologie mit thematischem Schwerpunkt auf Fließgewässerökologie

Bekannt aus:
Projekt „Besatz-fisch.de“ unter der Projektleitung von Prof. Dr. Robert Arlinghaus Forschungsgruppe „Glance projects“ unter der Leitung von Dr. Sonja Jähnig

Hier geht’s zum Facebookprofil von Martin

Biographie

Hallo Mitangler und Mitanglerinnen,

ich bin Martin, 28 Jahre jung und wohne im schönen Berlin. Zusammen mit Andreas von My Fishing Box möchten wir euch in der nächsten Zeit immer wieder mit nützlichen Short- Tipps über aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse informieren, die für uns Angler und Anglerinnen von Bedeutung sind und unsere Angelei in die eine oder andere Richtung beeinflussen können.

Ihr fragt euch sicher, warum gerade ich dazu in der Lage sein sollte euch mit diesen Tipps zu versorgen? Zunächst mal bin ich Angler, genau wie ihr. Die Angelei hat mich schon mein ganzes Leben begleitet, und schon meine frühesten Kindheitserinnerungen drehen sich um dieses schöne Hobby. Das ist sicherlich bei vielen von euch genauso wie bei mir.

Darüber hinaus habe ich mich kurz nach meinem Abitur dazu entschieden Biologie zu studieren. Während meines Studiums hat mich die Angelei natürlich immer begleitet, doch durch das Studium hat sich mir ein weiterer Zugang zu Wissen bezüglich unseres Hobbies eröffnet. Zusätzlich zu den ganzen bekannten Printmedien hatte ich nun Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen und bekam auch Einblick in viele aktuelle Forschungsthemen. Ganz besonders deutlich wurde dies für mich, als ich meine Bachelor Arbeit bei Prof. Dr. Robert Arlinghaus geschrieben habe. Ich habe mich während dieser Arbeit mit den Habitatpräferenzen von Hechten in Bezug zu Temperatur, Jahreszeit und Beutefischvorkommen beschäftigt und habe dabei festgestellt, dass vieles von dem Wissen welches ich für diese Bachelorarbeit benötigt habe, auch für Angler und Angelrinnen von großer Bedeutung sein kann.

Jedoch stellte ich schnell fest, dass zwar viele dieser Forschungsthemen in Beziehung zum Angeln gebracht werden konnten und auch für uns Angler und Anglerinnen in großen Mengen nützliches Wissen produziert wurde, jedoch mangelte es daran, dieses Wissen in die bekannten Printmedien einfließen zu lassen. Es scheint nach wie vor ein Transferproblem zwischen der „wissenschaftlichen Welt“ ,und all ihren nützlichen und wichtigen Ergebnissen, und der Welt von uns Anglern und Anglerinnen zu geben, die dieses nützliche, theoretische Wissen in die Praxis und damit direkt ans Wasser mitnehmen und dort so umsetzen können, dass nicht nur der Fangerfolg, sondern vielmehr generell der Spaß an diesem tollen Hobby gesteigert werden kann.

Zusammen mit Andreas und der Plattform die er mir zur Verfügung stellt, hoffe ich diese Transferlücke überbrücken zu können und euch dabei helfen zu können mehr Fische zu fangen, aber vielleicht auch durch ein tieferes, fundierteres Wissen den Spaß und die Begeisterung ganz generell für dieses Hobby noch weiter steigern zu können.

Wir hoffen, dass ihr unsere Short- Tipps genauso nützlich findet wie wir und ihr Spaß beim Lesen und Umsetzen der von uns präsentierten Gedanken habt.

Martin Friedrichs

empfiehlt die BigBait-Box, große Köder sind nicht immer, jedoch oft selektiv!
Wenn man endlich mal den personal best (PB) hochschrauben möchte, sind große Köder ideal.

BigBait
für die großen
ab 19.95€
Big Bait Box
Ködergewicht 30-60g (∅ 30-50g)
Hecht_gruen
Großhecht

Juli 30, 2016

Leave a reply