SHORTNEWS 👉🏻 Stichtag!

Stichtag!

Ok, ok, ich gebe es zu, es sind keine “echten” News, aber es ist so spannend!

Bei Recherchen zu einem anderen Thema bin ich auf eine Studie von 1956 (!) gestoßen. In ihr wurde untersucht, ob die Stacheln des Stichlings wirklich vor Hecht-und Barschattacken schützen. Naja, was soll ich sagen, die Ergebnisse sind eindeutig. Nachdem Hecht und Barsch einmal schmerzhaften Kontakt mit Stichlingen hatten, werden diese deutlich gemieden. Die Autoren beschreiben sogar, dass bei Hechten das Fixieren der Beute genügt hat, um zu erkennen, dass es sich einen Stichling handelt. Die Attacke blieb entsprechend aus. Nachdem bei Stichlingen die Stacheln entfernt wurden, gab es diesen Effekt nicht mehr. Es lag also eindeutig an der unangenehmen Erfahrung mit den Stacheln, dass Stichlinge als Beute verschmäht wurden.

Eine wie ich finde erstaunliche Entdeckung. Nun angeln wir recht selten mit Stichlingen als Köder, aber es ist nicht schwer, dieses Beispiel auf unsere Kunstköder zu übertragen. Ich denke die Studie zeigt sehr schön, wie wichtig es sein kann, eine breite Palette an Ködern zu haben. Es macht sicher Sinn, an viel befischten Stellen mal einen Köder zu probieren, den nicht jeder in der Box hat, bzw. den Hecht nd Barsch noch nicht mit negativer Erfahrung in Verbindung bringen.

Hier der >> Link << zur Studie:

Das ist eine Shortnews, welche wir mit unseren >WhatsApp News< versendet haben. Komplette Artikel & Angeltipps von Martin findest du >hier<

Martin Friedrichs

MARTIN FRIEDRICHS

Martin ist Doktorand Biologie mit thematischem Schwerpunkt auf Fließgewässerökologie, sowie Angler aus Leidenschaft. Er wirft für Dich einen Blick hinter die Fakten & Mythen im Angelbereich. Eben mehr als nur Angeltipps! Hier geht es um knallhartes Faktenwissen ums Angeln, welches Martin mit den dazugehörigen Studien belegt. Sei dabei, diskutiere mit und gestalte eine nützliche Wissensdatenbank mit Angeltipps von Angler für Angler!

WhatsApp Angelnews Angeltipps MFB
Mai 21, 2019
|

Related Posts