Einfach Gold, der Trago Spin Tail von Molix Fishing
Einfach Gold, der Trago Spin Tail von Molix Fishing

Molix Fishing Trago Spin Tail
Testbericht von Pascal aka Fisch_Ahoi

Der neuer Erfolgsköder aus der italienischen Köderschmiede!

Ahoi liebe Angelfreunde und MyFishingBoxer,

ich bin Pascal aka „Fisch_Ahoi“ und stelle euch, in Zusammenarbeit mit MyFishingBox, hier den neuen Trago Spin Tail der Firma MOLIX FISHING vor.

Im Januar 2020 konntest Du diesen Köder, noch vor Verkaufsstart in Europa, in Deiner MyFishingBox finden.

Bevor ich mit dem Bericht über diesen Jig-Spinner beginne, möchte ich euch ein wenig zur Firma MOLIX FISHING mitteilen.

MOLIX ist ein modernes italienisches Unternehmen für den Raubfischbedarf, mit Sitz in Molinella , Bologna (Italien). Die Firma MOLIX bietet in ihrem Programm neben ausgefallenen und durchdachten Kunstködern für Raubfische wie Hecht, Zander und Barsch, auch diverses Angelzubehör und Raubfischruten. Die absolut hochwertigen Produkte der Firma werden mittels kontinuierlicher Forschung und innovativem Design hergestellt. Durch die Hilfe von Profianglern, aber auch mit Ideen der Follower und Fans von MOLIX entwickeln sich die Köder der Firma ständig weiter, um den Bedürfnissen des modernen Anglers gerecht zu werden.

So weit so gut. 08:00 Uhr in der Früh und der Wecker hat geklingelt. Als erstes darf natürlich der morgendliche Kaffee zum fit werden nicht fehlen. Das ein oder andere Frühstücksei war zeitlich auch noch drin. Nun war es endlich an der Zeit, ins Auto zu steigen, um an die schöne Eckernförder Bucht zu fahren. Dort habe ich mit meinem Angelbuddy Jannes (Insta: JannesZimansky) getroffen. Das Wetter hat gepasst und die Bedingungen waren gut. „Heute gibt es bestimmt den einen oder anderen Drill“, zumindest ging das in meinem Kopf vor.

Warum fahre ich mit einem Jig Spinner an die Ostsee? Nunja, mir war von Anfang an klar, dass der Trago Spin Tail eine Waffe auf Barsch ist. Daher wollte ich versuchen mit diesem Köder einen ganz besonderen Fisch zu überlisten und zu fangen. Der Zielfisch war heute das beliebte Ostseesilber, der Fisch der 1.000 Würfe, die wunderbare und faszinierende Meerforelle.

Die 4 Designs des Trago Spin Tail Molix im Detail

Nun ersteinmal ein wenig zum Trago Spin Tail.

Welche Eigenschaft teste ich zuerst?

Fangen wir doch einfach beim offensichtlichen an: Dem Aussehen.

Für den Test stehen mir die Dekore PERCH, PEARL WHITE, BLUEBACK HERRING, GIALLO METAL und MIX HOLO SHAD zur Verfügung. Mein Favorit unter den ganzen Dekoren ist eindeutig die Farbe Perch. Das mag vielleicht daran liegen, dass der Barsch mein Lieblingsfisch im Süßwasser ist. Ich finde, dass Form und Farbe des Köders sehr gelungen sind. Bei der Vielfalt der Farbauswahl ist für jeden etwas dabei. Von den Dekoren, die mir aktuell zur Verfügung stehen, gefallen mir dennoch alle wirklich gut.

Nun war es an der Zeit, auf Jannes Boot zu gehen. Kaum waren wir beide an Bord, haben wir auch schon unsere Angelsachen vorbereitet. Rute ausgepackt, zusammengesteckt, Schnur durch die Ringe gefädelt und den Trago Spin Tail von Molix montiert. Natürlich wollte ich direkt wissen, wie der Lauf des Köders ist. Somit habe ich diesen neben dem Boot ins Wasser gehalten und langsam Oberflächennah geführt. Nun ja, was soll ich sagen? Der Trago Spin Tail läuft wirklich sehr gut. Das Spinnerblättchen dreht sich bereits bei geringer Einholgeschwindigkeit, was ein langsames führen des Köders sehr einfach macht, um diesen länger in Sichtweite der Räuber zu belassen. Zusätzlich hat mich die flankende Bewegung des Körpers absolut positiv überrascht.

4 verscheidenen Designs des Trago Spin Tail Molix

Selbst bei schnelleren Führungsmethoden läuft dieser Jig-Spinner sehr gut. Natürlich habe ich ihn auch durchs Wasser gejiggt und konnte feststellen, dass der Trago Spin Tail auch dort überzeugen konnte.

Ich hätte euch gerne ein selbst gedrehtes Video vom Laufverhalten gezeigt, nur leider war das Wasser etwas trüber als gedacht und man sieht auf meinen Videos nicht allzu viel. Dennoch blende ich euch hier das offizielle Video von MOLIX ein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

</span data-mce-type=“bookmark“ style=“display: inline-block; width: 0px; overflow: hidden; line-height: 0;“ class=“mce_SELRES_start“>

So weit so gut. Jannes und ich sind nun endlich in See gestochen um ein paar Fische zu fangen. Ich hatte tatsächlich ein paar bedenken, ob man mit einem Jig Spinner tatsächlich Meerforellen überlisten kann. Die Fahrt zum Spot war für mich ein hin und her, ob ich den Köder wirklich im Meer ausprobieren soll.

Am Spot angekommen, habe ich mich dann doch dazu entschlossen, den Jig Spinner für Euch zu testen. Gesagt getan! Die Rute mit dem Trago Spin Tail elegant nach hinten geschwungen, Rute aufgeladen und den Köder rausgefeuert. Hierbei ist mir übrigens schon aufgefallen, dass dieser Köder auch bei Wind wirklich gut fliegt und man damit tolle Wurfweiten erreichen kann.

Kaum ist der Trago Spin Tail auf dem Wasser aufgekommen, habe ich auch schon angefangen diesen recht zügig einzuholen.

Das habe ich ein paar mal Wiederholt und meine Hoffnung ging dann doch etwas dahin, mit dem Trago Spin Tail eine MeFo überlisten zu können. Ich war am überlegen den Köder zu wechseln, doch Nein ! Ich blieb standhaft, weil ich unbedingt für Euch, mit dem Trago Spin Tail eine Meerforelle fangen wollte. Somit habe ich diesen Köder weiter gefischt. Außerdem hat es beim Meerforellenangeln absolut nichts zu bedeuten, wenn es einige Zeit lang nicht beißt.

Ausgefeiltes Design Trago Spin Tail Molix

Ich habe den Jig Spinner wieder auf die Reise geschickt und wieder eingeholt. Diesmal allerdings mit einer langsamen Einholgeschwindigkeit. Auch hier habe ich in der Rutenspitze gemerkt, dass das Spinnerblättchen am arbeiten ist.

Nur wenige Würfe und langsamen einholen später, gab es einen kurzen Ruck in der Rute. Was war das? Ein Biss oder doch nur Kraut? Ich war mir sicher, dass es sich um ein Biss gehandelt hat. Ich habe den Trago Spin Tail weiter langsam eingekurbelt und auf einmal „FISH ON!!!“ Ich konnte mein Glück gar nicht glauben und wurde im Drill von Sekunde zu Sekunde nervöser. „Hoffentlich bekomme ich diesen Fisch zum Landgang überredet!“ , „Bitte nicht ausschlitzen!“ , „Bleib bloß dran!“. Diese Gedanken und noch viele mehr gingen mir durch den Kopf. „Der Fisch fühlt sich gut an“, sagte ich zu Jannes.

Während ich konzentriert mit dem Fisch gekämpft habe, hat Jannes in der Zwischenzeit den Kescher bereit gelegt und hat versucht mich mit sanften Worten etwas zu beruhigen. Natürlich hat es nicht geklappt, da ich einfach zu viel Adrenalin ausgeschüttet habe.

Nach diesem unfassbar spannenden Drill, konnte ich den Fisch zum Kescher führen und Jannes hat diesen sicher im Netz an Bord geholt. Was ein Bulle von Fisch! Eine wunderschöne, gut genährte Meerforelle hat sich den Trago Spin Tail geschnappt. Die Freude war mir ins Gesicht geschrieben. Schaut Euch die MeFo einfach auf einem der Bilder an. Ausnahmsweise darf dieser Fisch zu einem Catch & Cook mit nach Hause (denn auch das gehört zu dem schönsten Hobby der Welt).

Am Ende des kleinen Ausflugs auf der Eckernförder Bucht konnte Jannes insgesamt drei Meerforellen überlisten, wobei Ihm leider eine im Drill verloren gegangen ist. Das gleiche ist auch mir passiert, drei Meerforellen im Drill gehabt und leider auch eine verloren.

Es war ein sehr schöner Angeltag, an dem wir zusammen vier Forellen überlisten konnten, wovon allerdings zwei weiter wachsen dürfen.

Trago Spin Tail Molix fängt Meerforelle

Mein Fazit zum Trago Spin Tail von MOLIX:
Ein absolut gelungener Köder, mit dem man sogar Meerforellen überlisten kann. Der Köder hat tolle Wurfeigenschaften und ein ansprechendes Aussehen. Man kann ihn sowohl langsam, schnell oder gejiggt führen, wodurch der Trago Spin Tail vielseitig einsetzbar ist. Für mich steht fest, dieser Köder wird mich nun immer bei jedem Angeltrip begleiten. Mein nächster Zielfisch mit diesem Jig Spinner ist der Dorsch. Ob der Trago Spin Tail auch Dorsch kann, kannst du vielleicht demnächst bei mir auf Instagram unter „fisch_ahoi“ sehen.

Zum Schluss bedanke ich mich bei dem Team von MyFishingBox, für die Bereitstellung der Köder und das Ihr es mir ermöglicht diesen Bericht für alle Angler schreiben zu können. Außerdem geht ein großes Dankeschön für die unglaublich tolle Unterstützung an die MFB-Crew und an euch liebe Leser raus.

Fängt Trago Spin Tail Molix

Bedanken möchte ich mich auch bei Jannes, da er mich mit auf diese Angeltour genommen hat und wir einen wunderschönen Angeltag hatten.

Ich wünsche euch stets Tight Lines und allzeit ein dickes Petri.

Vielen Dank und liebe grüße.

AHOI !

Euer Pascal

Fisch_Ahoi

teile den Beitrag und unterstütze uns ✌🏻

advertisement / Werbung

unterstütze uns 🙏🏼 und teile den Beitrag 😍
Whatsapp
SOCIALICON
April 17, 2020

 Hast Du Fragen? 

Schreibe einfach Chris vom
Support  per WhatsApp

-Nummer anzeigen-