Was weiß Deutschland über die Fische in seinen Flüssen?

Savage Gear Köder

Martin ist Doktorand der Biologie & Ökologie, sowie Angler aus Leidenschaft. Er wirft für Dich einen Blick hinter die Fakten & Mythen im Angelbereich. Eben mehr als nur Angeltipps! Hier geht es um knallhartes Faktenwissen ums Angeln, welches Martin mit den dazugehörigen Studien belegt. Sei dabei, diskutiere mit und gestalte eine nützliche Wissensdatenbank mit Angeltipps von Angler für Angler!

Was weiß Deutschland über die Fische in seinen Flüssen?

Eine neue Studie des IGBs unter Leitung von Dr. Sophia Kochalski hat genau das untersucht.

Insgesamt wurden jeweils 1000 Personen aus den Ländern Deutschland, Norwegen, Schweden und Frankreich befragt. Es hat sich gezeigt, dass die meisten Menschen in Deutschland gar nicht so viel über die heimischen Fischarten wissen.

Interessanter Weise ist den Befragten aber dennoch ein guter ökologischer Zustand der Gewässer sehr wichtig. Man muss also nicht unbedingt alle Fischarten kennen, um Gewässer als Schützenswert einzustufen. Es gibt ja auch noch mehr als Fische.

My Fishing Box Angeltipps

Ebenfalls sehr spannend ist, dass die Verschmutzung der Gewässer als Hauptgrund für die Bedrohung von Fischarten angesehen wird. Der Verlust von Lebensräumen, der Klimawandel und das Einschleppen von nicht-heimischen Tier- und Pflanzenarten, wird als weit weniger gefährlich angesehen, obwohl diese Faktoren eine weit größere Gefahr darstellen.

Besonders der Verbau der Flüsse für den Hochwasserschutz, die Schifffahrt oder die Energiegewinnung ist ein großes Problem. Ein Drittel der europäischen Fischarten der aktuellen Rote Liste sind bereits ausgestorben oder zumindest stark bedroht!

AUCH INTERESSANT! 😍

wie findest du den Bericht?

SENDE DEN BERICHT EINEM FREUND ✌
Nach deiner Bewertung erscheint ein teilen Button.

August 10, 2018
|

Related Posts